Tagebuch: Wechsel an der Spitze [Zypern IV und Schluss]

10 11 2011

Donnerstag, 10. November 2011 [II]

Er ist seit 32 Jahren Repräsentant der Destination Zypern in Deutschland: Andreas Sakkas [63], Direktor der Fremdenverkehrszentale Zypern und zugleich Präsident  des Corps Touristique, der Vereinigung der ausländischen nationalen Tourismusorganisationen und Eisenbahnen in Deutschland. Wir kennen uns von Anfang an, da war ich noch Leiter von Reiseredaktion und Reiseservice [einer Hoteltest-Organisation] der Stiftung Warentest. Sakkas hat Deutsch in Köln gelernt und an der renommierten Fachhochschule Heilbronn Betriebswirtschaft mit dem Schwerpunkt Tourismus studiert.

Der Tourismusmanager wohnte früher in Frankfurt, seit sechs Jahren steht sein Domizil im Taunus. Im April kommenden Jahres, nach der ITB Berlin, geht der agile Touristiker in den Ruhestand. Was er dann machen wird? „Das frage ich mich auch“, gibt er zur Antwort.

Als jetzt Thomas Cook und Neckermann Reisen die Programme 2012 auf Zypern vorstellten, machte Sakkas uns Journalisten mit seiner Nachfolgerin bekannt: Ekavi Charalambidou, Marketingmanagerin für den deutschsprachigen Raum bei der Cyprus Tourism Organisation in Nikosia auf Zypern. Sie hat Deutsch in Deutschland gelernt. Und sie freut sich auf den  Job.

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: