Tagebuch: Schloss im Schnee – Wiechlice I

29 10 2012

Montag, 29. Oktober 2012

Es schneite schon, als ich nach zweieinhalb Stunden Fahrt im polnischen Zary aus dem Zug stieg. Und es hörte so schnell nicht mehr auf. Ich kann mich nicht erinnern, jemals in unseren Breiten Ende Oktober zehn Zentimeter Neuschnee erlebt zu haben. Dieses Bild sah ich, als ich am nächsten Morgen aus dem Fenster schaute:

Drei Tage war ich mit meinem Freund Peter Becker im Dörfchen Wiechlice und Umgebung in Westpolen unterwegs. Unser [dienstlicher] Besuch galt dem Schlosshotel Palac Wiechlice – und einem modernen Märchen. Mehr davon in den nächsten Tagen…

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: