Tagebuch: YOU & me

2 06 2013

Sonntag, 2. Juni 2013

1Wummernde Bässe, lautes Gejohle, Mädchengekreische – ich hab’s noch im Ohr. Ich tanze eigentlich nie, aber heute auf der YOU hat es mich kaum gehalten. Lichtblitze und Blaulicht, Stände mit Berufsinformationen und Polizei-, Feuerwehr- und Militärfahrzeuge. Und immer wieder Sport: Bowling und Scaten, Jiu Jitsu, Fußball und Bierkasten-Klettern.

Die größte Jugendmesse in ganz Europa versteht sich als „Leitmesse für Jugendkultur“. Sie fand zum 15. Male statt. 240 Aussteller verteilten sich auf neun Ausstellungshallen. Soziales Engagement, Integration, Umwelt- und Klimaschutz, Gesundheit und ein verantwortungsvoller Konsum waren ebenfalls Themen auf der YOU. Auf der Bühne der Musikarena tanzten 500 Tänzerinnen und Tänzer um den Sieg in der deutschen Endausscheidung für die HipHop-Weltmeisterschaft.

2

Was für ein Spektakel. Jugendlich allen Alters, aufgebrezelt oder lässig, durchschwärmten die Hallen. Durch die Gruppen wuselten Kinder und Kleinkinder im Pampers-Alter. Die Alten wie ich wurden einfach akzeptiert. Fröhlichkeit war die Grundstimmung. Ich bleibe bei meiner Forderung vom Besuch der letzten YOU: Diese Messe müsste eine Pflichtveranstaltung für alle Lehrer sein.

3

4

6

5

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: