Tagebuch: eine Lanze für München

25 12 2013

Erster Weihnachtstag, 25. Dezember 2013

Früher habe ich den Spruch von München als Hauptstadt des Herzens immer für üble Propaganda gehalten. Wusste ich doch von vielen beruflichen und privaten Aufenthalten, die allerdings schon über drei Jahrzehnte zurück liegen, dass Münchner ebenso granteln können wie Wiener und Berlinern in schlechter Laune durchaus nicht nachstehen müssen; nur freundlicher klingt’s, weil man es nicht versteht.

Seitdem aber meine Freundin Püppi und ihre Mama mich regelmäßig nach München locken, habe ich meine Meinung geändert. Ich bin sozusagen durch die Hintertür zum München-Fan geworden. Am Sonntag vor Weihnachten steppte hier der Bär. So viele mit Tüten und Taschen durch die Innenstadt hetzende Käufer habe ich noch nie auf einen Haufen gesehen. In Berlin verteilt sich das eher auf mehrere Bezirke.

Die Beleuchtung, die Musik, der Geruch – das gefiel mir alles gut. Am meisten habe ich mich über die gute Laune gewundert, die sozusagen verbindendes Element war. In der überfüllten U-Bahn, in dem Bahnstationen, in denen man sich nur in Trippelschritten bewegen konnte, auf den vollen Bürgersteigen, ja selbst in der Galeria Kaufhof: gute Laune. Die Freundlichkeit der Verkäuferinnen war keinesfalls aufgesetzt.

Ich erinnere mich an so viele Museumsbesuche, in denen das Personal zugewandt und freundlich war. Das sollten sich mal die Manager der Berliner Museen anschauen! Wenn ich mit meiner kleinen Freundin Püppi, die [mit ihren sechs Jahren!] mit Leidenschaft Museen besucht, einen der Kunsttempel betrete, zerfließen die Mitarbeiter.

Das sollte mal gesagt werden…

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: