Tagebuch: Totgesagte…

10 01 2014

Freitag, 10. Januar 2014

Totgesagte leben länger, sagt man. Dann hat das Deutsche Seminar für Tourismus [DSFT] noch ein langes Leben. 50 Jahre – unfassbare 50 Jahre! – wird die zentrale Weiterbildungseinrichtung der deutschen Tourismuswirtschaft in diesem Jahr alt. Begonnen hat das damals mit Intensivkursen für den touristischen Nachwuchs. Diese gibt es heute noch – als Kurse für Quereinsteiger. Seit -zig Jahren bin ich da mit von der Partie und gestalte immer den [vor der Prüfung] letzten Tag. Thema, klar: Pressearbeit im Tourismus.

Hinzu kamen dann die Seminare für Führungskräfte. Diese internationale Vortragsreihe ist leider inzwischen den Sparzwängen zum Opfer gefallen. Aber das DSFT – das als DSF = Deutsches Seminar für Fremdenverkehr – begann, gibt es immer noch. Auch wenn man sich landauf, landab erzählt, seine Tage wären gezählt. Tatsache ist, dass mit Jahreswechsel die Förderung durch das Bundeswirtschaftsministerium weggefallen ist. Mit anderen Worten: Das DSFT muss sich selbst tragen. Dazu musste es die Preise kräftig erhöhen. Verglichen mit dem, was in den Kursen geleistet wird, bewegen sich die Preise immer noch in einem durchaus vertretbaren, vernünftigen Rahmen.

Aber: Da die Preise angehoben werden müssen und die notorisch spotbilligen DSFT-Seminare der Vergangenheit angehören, werden mit Sicherheit nicht mehr so viele Seminare gebucht wie früher. Also hat das DSFT das Seminarprogramm etwas eingedampft und ist für 2004 mit einem reduzierten Angebot auf den Markt gekommen. Aber das DSFT lebt!

Auch meine Presse- und Schreib-Seminare sind noch im Programm, nur in etwas reduzierter Zahl. So weit, so gut. Aber es ist mir unverständlich, dass die Politik das DSFT so fallen lässt. Das ist ein Skandal erster Ordnung. Aber was in der Politik von heute ist kein Skandal…

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: