Tagebuch: Kolateralschäden

12 02 2014

Mittwoch, 12. Februar 2014

Das Foto zeigt mich – und den Grund für mein langes Schweigen: Ich bin Dauergast in einem Berliner Krankenhaus.

018

Natürlich wollte ich eigentlich nicht darüber schreiben. Klar: zu privat. Aber nun tu ich’s doch. Also: Vor vier Wochen und einem Tag ging ich ins Krankenhaus, um mich einer notwenigen Operation zu unterziehen. Alles lief glatt, nach einer Woche fuhr ich wieder nachhause und genoss es, wieder im eigenen Reich zu sein.

Zwei Tage später begann die enendliche Geschichte: Noteinlieferung, zweite Operation. Mit dem Anlass der ersten hatte das eigentlich nichts zu tun. Ich kämpfe seitdem mit so etwas wie Kolateralschäden. Ich leide nicht – außer unter Ungeduld. Aber ich habe fast drei Wochen darauf gewartet, dass ich putzmunter entlassen werden kann. Damit ist jetzt Schluss: Morgen ist die dritte Operation.

Morgen ist der 13., und das ist meine Glückszahl. An einem 13. bin ich geboren, an einem 13. habe ich meine erste Frau kennen gelernt, an einem 13. habe ich meine erste vom Verlag freiwillig gezahlte Gehaltserhöhung bekommen [so etwas gab es damals noch…], an einem 13. habe ich mit damals hochschwangerer Frau und zweijährigem Kind einen Autounfall mit Totalschaden überlebt undwoweiter…

Morgen also. Dann hat das Warten bald ein Ende. Mir ist in der Zwischenzeit ein Bart gewachsen. Ich sehe – je nach Betrachtungsweise – aus wie [der alte] Sean Connery auf der Flucht oder wie Hemmingway, der Ernest. Na ja.

PS1: Der Bart bleibt vorerst dran

PS2: Das Personal auf der Station – Schwesterm, Pfleger, Hilfskräfte, Ärztinnen und Ärzte – sind derart freundlich, ja herzlich, das sie mir alle ans Herz gewachsen sind. Ich hoffe, das ist auch umgekehrt ein wenig der Fall. Aber kein Grund, mich länger hier zu behalten.

Advertisements

Aktionen

Information

One response

12 02 2014
Meike Karolat

Hab mich tatsächlich schon gewundert, warum es so still geworden ist…
Alles Gute für Dich!

Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: