Tagebuch: Tourwie? Touropa!

20 07 2014

Sonntag, 20. Juli 2014

Zwei traditionelle Reisemarken sind vom Markt verschwunden: Touropa und Tjaereborg. Mit beiden verbinden mich lebhafteste Erinnerungen. Zuerst einmal Tjaereborg. Für die Älteren ein Begriff, für die Jüngeren Anlass zur Frage: Tourwie?Touropa_Wagen

Touropa wurde 1951 in München von drei Reisepionieren gegründet, darunter der legendäre Carl Degener. Ziel war, auch Otto Normalverbraucher – damals ein beliebter Begriff – erschwinglische Reisen zu ermöglichen, und zwar Pauschalreisen. Sie führten zunächst nach Bayern, Italien… Gereist wurde mit der Bahn. In enger Zusammenarbeit mit der Bundesbahn entwickelte Touropa [Logo: ein Schmetterling] den berühmten, blau gespritzten Liegewagen. Ich entsinne mich noch genau an die erste Urlaubsreise mit diesem Gefährt. Am Urlaubsort Grainau wurden die Gäste mit Blasmusik empfangen – unvergesslich. Auch das Problem der Verpflegung wurde organisatorisch gut gelöst: Zu den Reiseunterlagen gehörten Gutscheine, die man in verschiedenen Gaststätten einlösen konnte.

touropa-abteil-klaus-wedde3-kl1968 war TOUROPA eines der Gründungsunternehmen der Touristik Union International und ab 1974 nur noch eine Marke des Touristik-Konzerns.30 Jahre später ging die Marke auf Wanderschaft. Georg Eisenreich, ein langjähriger FTI-Manager, gründete ein Joint Venture namens touropa.com mit der TUI AG, von dem die Marke weiter geführt wurde. 2013 übernahm Jan-Peter Knaak als Geschäftsführer der Firma touropa touristik GmbH & Co. KG die Marke.

Diese Woche meldete touristik aktuell: Touropa wird es als Marke in Zukunft nicht mehr geben. Der Veranstalter wird in das Erfurter Unternehmen ATS-Touristik integriert, die Produkte unter dem Namen ATS Blue verkauft.

touropa-abteil-klaus-wedde6-klTouropa hat zuletzt mit negativen Schlagzeilen Aufsehen erregt: Reisen werden zurzeit nicht verkauft, die Homepage ist offline, Charter-Verbindungen sind geplatzt und in Reisebüro-Foren im Internet wird berichtet, Kunden in den Zielgebieten müssten die Hotelkosten er-neut zahlen.

Laut Jan Knaak ist all dies einem „länger als geplant dauernden Umstrukturierungs- und Re-organisationsprozess“ geschuldet. Knaak…will mit ATS Blue den „gesamten touristischen Betrieb von Touropa erhalten.

Die Liegewagen-Fotos stammen aus: http://www.blog.touropa.com

Ausblick: Demnächst an dieser Stelle – wie ein dänischer Pfarrer die Reisewelt eroberte: Tjaereborg.

von Touropa“ erhalten.

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: