Tagebuch: der Schrei!

24 07 2014

Donnerstag, 24. Juli 2014

Lange habe ich überlegt, ob ich diesen Verzweiflungsschrei eines niederländischen Vaters bloggen soll. Aber wenn über Krisengebieten Flugzeuge mit Urlaubern vom Himmel geholt werden, dann hat das verdammtnochmal etwas mit Reisen zu tun, so herzzerreißend das ist. Hier also der Text des offenen Briefes, den ich gestern auf Facebook „geteilt“ habe:

abgeschossenThank you very much mister Putin, leaders of the separatists or the Ukraine government!
For murdering my loved and only child, Elsemiek de Borst!
She was 17 years old, 5th „gymnasium“ student at the „Segbroek College“ in Den Haag.
And she was on her way to her holiday in Maleisië together with her little brother, her mom (my ex-wife) and her stepfather.
Elsemiek would have done her final school exams next year, together with her best friend Julia and Marina, she did so good in school!After that she wanted to go to the „Technical University Delft“ to study engineering, she was looking forward to it!
But suddenly she is not here anymore! She has been shot out of the sky, in an unknown country, where there is a war going on!Afo rementioned misters, I hope you’re proud to have shot her, amongst other, young life and future.
And that you will be able to look at yourself in the mirror tomorrow morning.
I hope you will receive this message, maybe translated in English (what you as a intelligent gentleman could read just fine)
Thanks again! Regards, Elsemieks father Hans de Borst from Monster, The Netherlands, whose life is ruined!!
PS mister Putin, I hope that your intense conversation with our prime-minster Rutte opened your eyes!I know you are impressed by this and I would find it impressive if you took the initiative to guard the crash-sight with the Russian military, so the Dutch investigators can do the their job.
Thanks in advance.

Advertisements

Aktionen

Information

One response

24 07 2014
Christa Hebestreit

Danke für die Veröffentlichung, Horst Schwartz. So traurig es ist, aber die Menschen hinter diesem feigen Abschuß sollen ein Gesicht bekommen! R.I.P. Elsemiek und ihre Familie. Ein junges Leben so früh beendet!
Die 29-jährige Tochter Putins lebt anscheinend in Hilversum, mit ihrem niederländischen Freund. Zuerst hat der Bürgermeister von Hilversum/NL sich zu einer Ausreise-Androhung hinreißen lassen. Zum Glück hat er das dann wieder relativiert. Denn wir leben immer noch in einem Rechtsstaat. Aber was wäre gewesen, wenn die Tochter Putins in diesem Flieger nach Malaysia gesessen wäre? ….

Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s