Tagebuch: Zyperns Vielfalt

6 12 2015

Sonntag, 6. Dezember 2015

„Vielfältig“ hieß das Zauberwort, das Marketingleuten vor 30, 35 Jahren einfiel, wenn sie die Bandbreite des touristischen Angebots umschreiben wollten. „Vielfältige Lüneburger Heide“ oder „Aachen – sprudelnde Vielfalt“ sind Beispiele solcher misslungener Slogans.

Wenn ich aber heute einen Slogan für Zypern [er]finden müsste, hätte ich Probleme, dieses Adjektiv zu umschiffen. Auch nach einer ersten Bestandsaufnahme – und nur das kann das hier sein – drängt es sich auf. Vielfältig präsentiert sich Zypern, überraschend vielfältig.

1a

Wer glaubt, Zypern sei „noch eine weitere griechische Insel“, irrt. Die geteilte Insel – ich spreche hier nur vom griechischen Teil, der zur EU gehört und in dem der Euro Zahlungsmittel ist – ist ein eigener Kosmos. 10 000 Jahre Geschichte und ungezählte Eroberer haben ihre Spuren hinterlassen. Unübersehbar sind die Hinterlassenschaften der Briten: Linksverkehr, gewisse Umgangsformen, Englisch als eine der Alltagssprachen.

Beispiele für die Vielfalt: Golf. Vier, fünf Plätze bietet die Insel, von denen mindestens einer zu den schönsten im Mittelmeerraum zählen soll [ich bin kein Golfexperte]. Wanderwege bietet Zypern in Hülle und Fülle, besonders herrlich ist das Wandern im Frühjahr, wenn Zyperns Blüten blühen.

ddddd

Es blühen auch die Mythen auf und rings um Zypern. Wenn es den Mythos von Aphrodite nicht schon gäbe, müsste er erfinden worden. An dieser Stelle ist sie dem Meer entstiegen, an jener hat sie gebadet. Das belebt die Fantasie und die Gastronomie. Und verleiht Zypern den schönen Schein, eine Insel der Liebe zu sein.

22222

Das Bad der Aphrodite

Wer dazu Wein schätzt, um in Schwung zu kommen, findet auf Zypern mehrere Weinrouten und kleine Winzer, die hervorragende Weine kreieren. Sie laden zur Weinprobe und verkaufen zu erfreulich angemessenen Preise. Aber denken Sie n den Linksverkehr!

ccccc

Spätestens ein Blick in die Programme der Studienreise-Veranstalter belegt, wie reich [um nicht zu sagen, wie vielfältig] das kulturelle Angebot der Insel ist: die Königsgräber, Mosaike, wie die Welt sie noch nicht gesehen hat, Klöster.

aaaaa

bbbbb

Tagen kann man noch auf der Insel. Heiraten. Events erleben und Incentives. Ach ja, baden kann man auch noch an Zyperns Stränden.
Ziemlich viel[fältig] für eine kurze Bestandsaufnahme. Ich glaube, wir werden noch gut Freund, die Insel Zypern und ich.

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: