Tagebuch: ohne gelben Pullunder

2 04 2016

Samstag, 2. April 2016

Zeit des Sterbens. Schlag auf Schlag. So viele große Menschen werden zur Zeit betrauert, so viele Nachrufe geschrieben. Jetzt für Hans-Dietrich Genscher. Ich habe ihn zuletzt vor ein-einhalb Jahren auf dem Tourismusgipfel erlebt – mit einer Rede, die Gänsehaut verursachte.

Als der große alte Mann seine Rede beendete, stand das Publikum spontan auf und spendete standing ovations. Das war eine bewegende Minute nach einer bewegenden Rede. Der langjährige Außenminister, FDP-Vorsitzende und Mitarchitekt der Deutschen Vereinigung zog das Auditorium mit seinen Erinnerungen in den Bann. Von der Nachkriegszeit über den Prager Frühling 1968 und den ideologischen Aufbruch Gorbatschows in der Sowjetunion spannte er den Bogen bis zu den Ereignissen 1989 – seinen unvollendeten, berühmten Satz vom Balkon der deutschen Botschaft in Prag.
Genscher & Siemering 1

Als Genscher – der übrigens ohne seinen berühmten gelben Pullunder unterwegs war – erzählte, wie er in New York am Rande einer UN-Konferenz hinter den Kulissen verhandelte, dachte ich: gut erzählt Genschman, aber wohl nicht so dicht an der Wahrheit. Einige Wochen später sag ich einen Dokumentationsfilm, der belegte, dass der alte Fuchs sich detailgetreu erinnerte und ohne Spickzettel vorgetragen hatte.

Genscher & Siemering 2

IMG_0018

Charmant war er, der Herr Genscher. Ich wollte ihn auf dem Tourismusgipfel fotografieren, aber er sollte mir dazu in die Kamera schauen. Er aber unterhielt sich intensiv mit Peter Siemering, Geschäftsführer der Bremer Touristik-Zentrale und einer der drei Vizepräsidenten des Deutschen Tourismus-Verbandes. Und er unterhielt sich und unterhielt sich. Da bat ich die neben ihm sitzende – damalige – Tourismusministerin Tunesiens [wir kannten uns von einigen Pressekonferenzen] mittels Zeichensprache -, ihn auf mich aufmerksam zu machen. Das gelang schließlich – Genscher schaute mich an. „Herr Genscher, schenken Sie mir ein Lächeln“, bat ich. „Ich tue nie, was Journalisten mir sagen“, war Genschers Antwort – und er lächelte mich an.

IMG_0025

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: