Notizbuch: meine Runde

7 08 2016

Sonntag, 7. August 2016

Der Name ist hochtrabend – und hat seine Bedeutung längst verloren: Künstlerkolonie Berlin. Das ist eine Wohnsiedlung in Berlin-Wilmersdorf, die von 1927 bis 1930 für verarmte oder nicht aureichend abgesicherte Künstler und Schriftsteller erbaut worden ist. Die drei Wohnblocks stehen unter Denkmalschutz.

Es sollte auch noch ein vierter Block gebaut werden, was aber erst nach dem Krieg 1952 realisiert wurde. Entsprechend schmucklos sind die Bauten und, na ja: mit vielen Macken behaftet.

999

Da wohne ich. Von beiden Seiten der Wohnung schaue ich auf Grün. Und obwohl ich nur drei Minuten von der Stadtautobahn entfernt wohne – s. Foto unten -, höre ich nur Vogelgezwitscher.

666

Am Breitenbachplatz beginnt mein [fast] täglicher Rundgang – ein Spaziergang im Eiltempo, um meinen Kreislauf etwas in Schwung zu bringen. Noch keine hundert Meter weiter beginnt bürgerliche, durchaus idyllische Wohnbebauung:

555

Und dann bin ich schnell am Erlenbusch, einem [kleinen] Landschaftspark mit herrlichen alten Bäumen, Büschen, weiten Wiesen:

111

 

222

333

Auf dieser Bank würde ich gerne mit [m]einem Schatz sitzen. Aber, na ja, ich muss ja weiter – Stichwort: Der Kreislauf sollte auf Trab. [Käme er aber auf der Bank wohl auch…]

777

888
Am Ende des Parks liegen das berühmte Restaurant/Café „Eierschale“ und die U-Bahnstation Podbielski-Allee, die fast aussieht wie ein Schlösschen.

Hier beginnt eine vornehme Gegend der Residenzen und Villen:

11

…und auch so etwas steht herum:

10

13

12
Und dann geht es zurück durch den Park. Ich bin fix und fertig – und glücklich

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: