Notizbuch: studierte Weltenbummler

15 02 2017

Mittwoch, 15. Februar 2017

Die „Studierten Weltenbummler“ starten in die nächste Runde. Die alljährliche Vorbereitung des Messeauftritts der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) auf der ITB Berlin läuft bereits seit August 2016 auf Hochtouren. Und ich mische da – beratend – mit.

Dual Studierende des 5./6. Semesters des Fachbereiches BWL/Tourismus überneh-men wie auch die Jahre zuvor die Standgestaltung und -betreuung, das Marketing, die Pressearbeit sowie die Finanzierung. „Lediglich die Rahmenbedingungen sowie Hilfestellungen haben wir von unseren Dozenten erhalten, die mit ihrer jahrelangen Erfahrung das ITB-Projekt betreuen“, sagt Mariana-Theresa Jürgens, die Sprecherin der Pressegruppe.

77777

Das sind sie – die studierten Weltenbummer

Das Projekt läuft unter dem Motto „studierte Weltenbummler“, das von ehemaligen Tourismusstudenten ins Leben gerufen wurde und auch in diesem Jahr fortgeführt wird. Jürgens: „Der Namenszug studierte Weltenbummler ist sogar werberechtlich geschützt.“

Auf der ITB Berlin werben die Studierenden für die Tourismusbranche sowie für alle dualen Bachelor- und Masterstudiengänge, die an der HWR angeboten werden.

5555

Oben: die Marketinggruppe [links im Bild: AUMA-Referent Hendrik Hochheim]. Unten: ein Teil der Pressegruppe [dritte von links: Mariana-Theresa Jürgens, die Sprecherin]

222222

„Das duale BWL/Tourismus-Studium zeichnet sich dadurch aus, dass parallel zur Vermittlung betriebswirtschaftlicher und touristischer Kenntnisse im Rahmen eines Hochschulstudiums eine fachspezifische Ausbildung in einem touristischen Betrieb stattfindet“, betont die Sprecherin der Studierenden, „diese vermittelten Kenntnisse sollen dann direkt während der Praxis¬einsätze angewendet werden.“ Die Vorbereitung des Messestands schafften „somit einen Praxisbezug auch in der Theoriephase und bietet uns Studierenden die Möglichkeit, einzigartige Erfahrungen für unser späteres Berufsleben zu sammeln“ [Jürgens].

11111

Ein Foto aus dem Votrjahr: zwei Studentinnen mit Schärpe

Während in den Vorjahren die Pressemeldungen auf Papier gedruckt und in einer Pressemappe den Journalisten überreicht worden, werden sie diesmal auf einen Stick gezogen, der wiederum in eine niedliche kleine Box gepackt wird. Diese werden vor der Eröffnungspressekonferenz [Dienstag, 7. Februar, 10 Uhr Palais am Funkturm] und auf Rundgängen der Pressegruppe während der ITB verteilt. Zudem liegen sie im Pressefach „Studierte Weltenbummler“ in Halle 5.3 aus.
Zu finden sind die Studierten Weltenbummler auf der ITB Berlin in der Halle 11.1 am Stand 312 oder verteilt auf dem Messegelände mit ihrem unverwechselbaren Erkennungszeichen, der roten Schärpe mit dem Schriftzug „studierte Weltenbummler“.

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: