Notizbuch: nicht nur Schoko-Seiten

18 07 2017

Dienstag, 18. Juli 2017

Das Essen schmeckt nicht, der Pool ist zu kalt, der Ausblick nicht optimal. Jeder zweite von 11.000 befragten internationalen Urlaubern empfindet das Jammern und Beschweren als größtes Ärgernis, das deutsche Touristen im Urlaub begehen. Eine weitere unerwünschte Angewohnheit deutscher Urlauber ist die Reservierung von Liegen mit dem eigenen Handtuch. Befragt wurden über 11.000 User der HolidayPirates Group Webseiten.

Auch wer sich nicht an die Landessprache und -gewohnheiten anpassen will, fällt sehr schnell in Ungnade – für 40 Prozent der Befragten stört diese Eigenschaft bei deutschen Touristen. Weiße Socken in Sandalen – diesen Fashion-Fauxpas wählte knapp ein Drittel der Befragten auf Platz 4 der größten Sünden, die deutsche Urlauber im Ausland begehen.

Das tut weh: Viele Nationen machen um deutsche Touristen lieber einen großen Bogen. Briten, Franzosen, Italiener, Spanier, Schweizer und Österreicher versuchen deutsche Reisende im Ausland zu meiden und wählten sie jeweils in die Top 3 der unbeliebtesten Touristen. Damit sind die Deutschen im Ausland ähnlich unbeliebt wie russische Urlauber, die es ebenfalls in allen befragten Ländern in die Top 3 schafften.

Drehen wir den Spieß um: Fast 60 Prozent der Deutschen gehen russischen Touristen lieber aus dem Weg. Ein Drittel der Befragten versucht außerdem, Briten zu meiden. Und jeder Vierte begegnet chinesischen Reisenden mit Skepsis. Auch Türken (18 Prozent) und Amerikaner (16 Prozent) machen sich im Ausland nicht gerade beliebt, sie landeten in der Umfrage auf Platz 4 und 5. Die Deutschen selbst freuen sich auf Reisen am meisten über die Begegnung mit Skandinaviern. Für über 40 Prozent zählen die Nordeuropäer zu den Lieblings-Touristen. Auf der Beliebtheitsskala folgen Kanadier und Schweizer, und jeder Vierte trifft im Ausland gerne auf australische Urlauber. In der Top 10 der unbeliebtesten Touristen sehen sich die Deutschen selbst: 14 Prozent treffen lieber nicht auf die eigene Nation.

Trostpflaster: Aber viele Deutsche zeigen sich im Ausland auch von ihrer Schokoladenseite. Am meisten schätzen die Deutschen an ihren Landsleuten die guten Tischmanieren und den respektvollen Umgang miteinander und mit den Gastgebern. Jeder Vierte findet es gut, dass seine Landsleute im Ausland aufgeschlossen auftreten. Gegenüber dem ausländischen Essen sind die Deutschen besonders offen: Fast 90 Prozent probieren auf Reisen gerne die lokale Küche.

Die HolidayPirates Group ist nach eigenem Bekunden eines der am schnellsten wachsenden Reiseunternehmen in Europa. Das Unternehmen unterhält Webseiten in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Niederlande, Österreich, Polen, Spanien, Schweiz und den USA. Einige Beispiele: urlaubspiraten.de, urlaubspiraten.at, ferienpiraten.ch, holidaypirates.com, piratinviaggio.it, vakantiepiraten.nl, voyagespirates.fr, wakacyjnipiraci.pl, viajerospiratas.es, travelpirates.com .

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: