Notizbuch: viel laut – viel schön

20 05 2018

Sonntag, 20. Mai 2018

„Viel laut!“ sagte die Dame, die mir in der U-Bahn gegenübersaß. In jedem U-Bahnhof stiegen noch mehr Leute ein, und es wurde lauter und lauter. Sie alle hatten ein Ziel: die Bahnstation Gneisenaustraße, um den Umzug zum Karneval der Kulturen zu sehen. Das traumhaft schöne Wetter trug dazu bei, dass der Umzug wieder zum gigantischen Volksfest geriet. Berlin von seiner schönsten Seite.

Zur Stimmung trugen auch die vielen Frankfurter-Fans bei, die Berlin noch nicht verlassen hatten  – übernächtigt, mit gehörig Restalkohol im Blut und siegestrunken. Der diesjährige Karneval war der 23. In ununterbrochener Folge. 4000 Mitwirkende zogen in 68 Gruppen, darunter 13 neuen, durch Kreuzberg – Sänger und Tänzer, Musiker und Mitläufer, dies alles in weiblicher und männlicher Form.

Beeindruckend waren die Kostüme, ansteckend die gute Laune. „Der Karneval der Kulturen ist ein freudvolles Statement für eine offene und interkulturelle Gesellschaft“, heißt es auf der website des Karnevals der Kulturen, „er spiegelt seit mehr als 20 Jahren wie kaum eine andere Veranstaltung die Vielfalt Berlins wider.“ Denn „hier kommen Menschen ganz unterschiedlicher Herkunft und kultureller Bezüge zusammen, um Ihre Leidenschaften, Ideen und Wünsche kreativ auf die Straße zu bringen und mit einem aufgeschlossenen Publikum zu teilen.“

bDer Sicherheitsaufwand war groß, aber blieb vom Publikum unbemerkt. Gewiss gingen die Veranstalter ein großes Risiko mit dem Umzug ein. Andererseits legte Berlin mit der Genehmigung und finanzieller Unterstützung des Sicherheitskonzepts ein klares Bekenntnis dazu ab, sich vom Terror nicht beeindrucken zu lassen.

Der Umzug war nicht nur Musik und Tanz und Kostüme und Friedefreudeeierkuchen. Einige Gruppen, nein: viele Gruppen hatten und haben eine politische Botschaft. Sie widmen sich Frauenrechten, dem Schutz der Meere, dem friedlichen Zusammenleben. Die Welt könnte so schön sein…

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.




%d Bloggern gefällt das: